Ferienfreizeit
der Außenwohngruppe Kamberg
im ostfriesischen Osteel

Die AWG Kamberg war mit sieben Kindern und zwei Betreuern zwei Wochen im schönen Osteel (Ostfriesland).

Die Kinder konnten Meer und Strand (Norddeich) erleben. Zwischen verlockenden Wellen und sanft geschwungenen Dünen spielten die Kinder ausgelassen mit Spielgeräten oder auf dem großen Beachvolleyball-Feld. Auch wenn die Volleyballtalente noch etwas aufgefrischt werden mussten, hatten alle Spaß. Natürlich wurden auch Muscheln gesammelt.

Der Badesee in Großheide war eine weitere Attraktion zum Schwimmen und Burgendämme bauen.

In der Seehundstation (Nationalpark-Haus) konnten wir Seehunde, also sogenannte „Heuler“ beobachten. Sie werden dort aufgezogen, bis sie wieder in die Nordsee zurückgebracht werden und dort überleben können.

Im Waloseum konnten wir alles über Seesterne, Wale und das Reich der Delphine kennenlernen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stand das präparierte Skelett eines 15 Meter langen Pottwal-Bullen, der 2003 vor Norderney gestrandet ist.

Zudem machten wir mehrere Shoppingtouren, wo die Kinder ihr Taschengeld ausgeben konnten.

Bei schlechtem Wetter bot sich der Indoor Spielpark „Sturmfrei“ an. Hier konnten sich die Kinder auspowern. Beim Rutschen, Klettern, Hüpfen war Action pur angesagt.

Zudem besuchten wir das Schwimmbad De Baalje in Aurich. Von der Rutsche und den vielen verschiedenen Becken waren alle begeistert.