Mädchengruppe Kall

Unser Intensivangebot für Mädchen ab 14 Jahren in unserem Haus in Kall. Das Haus der Gruppe, mit Garten und Terrasse ausgestattet, ist in einem ruhigen Wohngebiet der Gemeinde Kall gelegen. Mit seiner großzügigen Raumaufteilung und Gestaltung vermittelt es Gemütlichkeit und Geborgenheit.

Die Mädchen verfügen jeweils über ein eigenes Zimmer, das sie ihrem Geschmack entsprechend gestalten können.

Alle weiterführenden Schulformen sind in näherer Umgebung vorhanden.

Vielfältige interne und externe Angebote können je nach Bedarf und Neigung in Anspruch genommen werden: Pädagogisches Reiten, Kunsttherapie, Deeskalationstraining, Stimmschulung, Bausteine zur Förderung der Selbständigkeit, Vereinsangebote wie Hip-Hop, Zumba, Fußball sowie Kurse von der örtlichen Volkshochschule und der Musikschule.

Die Mädchen werden rund um die Uhr von einem multiprofessionellen Frauenteam betreut. Neben einem klar gegliederten Alltag, der therapeutischen Begleitung, einer intensiven Eltern- und Familienarbeit sowie der nachschulischen Förderung bietet die Wohngruppe eine Balance zwischen Rückzugsmöglichkeiten und Gemeinschaftsleben an.

Eine Psychologische Psychotherapeutin mit Ausrichtung Verhaltenstherapie sichert die therapeutische Begleitung der Mädchen ab.

Das Wohnhaus der Mädchengruppe Kall ist nach therapeutischen Gesichtspunkten eingerichtet. Es wird auf kind- bzw. altersangemessene und atmosphärisch harmonische Ausstattung und Gestaltung, Geborgenheit und Intimität geachtet, wobei auch die Wünsche der Jugendlichen berücksichtigt werden:

  • Einzelzimmer
  • Wohnzimmer
  • Lern- und Gruppenräume
  • Freizeit- und Funktionsräume
  • Außengelände.