Koedukative Gruppe Hellenthal

In der Gruppe bieten wir Kindern und Jugendlichen vorübergehend oder dauerhaft eine Betreuung rund um die Uhr. Es werden Kinder aufgenommen, die gerade im Übergang von der Kindheit zur Pubertät Struktur, Sicherheit und Orientierung benötigen. Als Reaktion auf Probleme zeigen die Kinder häufig ein Verhalten, das ein soziales Miteinander in der Familie, in der Schule oder im Kontakt mit Erwachsenen und Gleichaltrigen verhindern kann. Die Probleme der Kinder äußern sich zum Beispiel in Beziehungsstörungen, Selbstwertproblemen, posttraumatischen Belastungsstörungen und Leistungsdefiziten. Die jungen Menschen werden so angenommen, wie sie sind. Sie erfahren Geborgenheit und Schutz. Im pädagogisch-therapeutischen Setting werden Entwicklung und Förderung ermöglicht.

Die Familie wird im Rahmen der Elternarbeit intensiv begleitet und durch vielfältige Angebote wie beispielsweise Elterntraining, Marte Meo und Familienberatung-/therapie unterstützt.

In unserer Gruppe können Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis vierzehn Jahren aufgenommen werden. Das große, villenähnliche Haus mit großzügigem Außengelände befindet sich im Ortskern von Hellenthal.

Im Haus der Koedukativen Gruppe Hellenthal gibt es Gemeinschaftsräume wie Küche, Wohn- und Esszimmer sowie drei Bäder. Alle Kinder verfügen über ein Einzelzimmer, welche sie individuell mitgestalten können. Das Haus verfügt über ein großzügiges Außengelände und einen großen Garten sowie ein Trampolin, ein Outdoorkicker und eine Tischtennisanlage.

Basis unserer Arbeit sind systemische Haltungen, Theorien und Methoden. Jedes Kind hat eine Bezugsbetreuung, die alle wichtigen organisatorischen Dinge im Blick hat und mit den Eltern in Kontakt steht. Der pädagogische Gruppendienst sorgt für ein ganzheitliches Erziehungsangebot, was ein offenes Ohr, die Gestaltung einer warmherzigen Atmosphäre, Zeit für Gespräche, für Spiel und Spaß sowie transparente Regeln und positives Leiten beinhaltet.