Ferienmaßnahme der Außenwohngruppe Borr
in Norddeich an der Nordsee

Die Sommerferienfreizeit 2015 der Außenwohngruppe Borr verbrachen wir im schönen Ferienort Norddeich an der Nordsee.

Unser Ferienhaus lag in einer ruhigen Wohnhaussiedlung und bot viel Raum, innen wie außen.

Nach einem gemütlichen Start in den Tag machten wir Ausflüge zur Kartbahn, zum Schwimmen oder genossen die Weite der Marsch zu Pferde.

In der Seehundstation erfuhren wir viel über das Leben der Seehunde im Wattenmeer. Gerne vertrieben wir uns die Zeit an Meer und Strand, um zu entspannen, Sandburgen zu bauen, Löcher zu buddeln oder durchs Watt zu wandern. Einige probierten zum ersten Mal ein leckeres Krabbenbrötchen oder Fischfrikadellen.

Wir genossen die schönen Sonnenuntergänge am Deich, bevor wir uns zu gemütlichen DVD- oder Spieleabenden wieder zum Ferienhaus begaben.

Zum Abschluss verbrachten wir einen schönen Grillabend im Ferienhaus und machten einen letzten Besuch am Meer.

Die Freizeit wurde von den Kindern und Jugendlichen selbst geplant und stand ganz im Zeichen der Partizipation. Verantwortung übernehmen, mit Geldern auskommen, eigene Entscheidungen treffen, Ideen einbringen, Kompromisse aushandeln und demokratisch denken waren wichtige Bestandteile der Ferienmaßnahme.

Die Kinder und Jugendlichen haben viel dazu gelernt und vor allem ihre theoretische Planung sehr gut umgesetzt. Wir freuen uns auf die nächste Ferienmaßnahme, die überwiegend aus der Feder der Kinder und Jugendlichen selbst stammt.