Ferienmaßnahme der AWG Kall
in Mauth im Bayerischen Wald

Die Ferienmaßnahme im Sommer 2014 verbrachte die Koedukative Jugendgruppe Kall eine Woche lang im Bayerischen Wald. Die Gruppe bewohnte in dem kleinen Ort Mauth ein Selbstverpflegungshaus in der Nähe eines kleinen Sees, den die Jugendlichen gerne zum Schwimmen nutzten. Außerdem gingen wir mit den Jugendlichen geocachen, besuchten ein Freizeitbad mit drei großen Rutschen, besichtigten die Drei-Flüsse-Stadt Passau und gingen dort shoppen.

Ein Highlight der Ferienmaßnahme war ein Kletterwald mit sechs Parcours, die sich in Höhe und Schwierigkeitsgraden unterschieden. Alle Jugendlichen der AWG Kall bewiesen viel Mut, kamen an ihre Grenzen und überwanden ihre Ängste.